Die Frühjahrsbestellung läuft auf Hochtouren.

Glücklicherweise trockneten unsere Flächen nach den häufigen Niederschlagen nun weitestgehend ab. Die Befahrbarkeit ist mittlerweile ohne Flurschäden möglich. So konnten wir in den letzten Tagen unseren Hafer und unser Linsen-Leindotter-Gemenge bestellen. Beides wird für die menschliche Ernährung genutzt. Außerdem bauen wir Ackerbohnen an, die als wertvolle Proteinquelle in der Tierernährung Verwendung finden. Neu in unserer Fruchtfolge ist der Senf, aus dem wir ein weiteres „Emershofer-Speißeöl“ herstellen möchten.